DSOL Runde 4 – „Das Glück gleicht dem Balle: Es steigt zum Falle.“

Heute spielten wir gegen die zweite Mannschaft des SK Ettlingen. Nach den Zahlen war Ettlingen leicht favorisiert, wobei das in dieser Liga ja nicht viel aussagt. So hatten wir uns auch vorgenommen, aus der Trendwende in der dritten Runde (erster Saisonsieg) nun einen Trend zu machen. Doch auch Ettlingen hatte sich offenbar was vorgenommen, denn es entwickelten sich an allen Brettern dramatische Partien. Deswegen lautet die Aufgabe nun auch mal nicht „Was ist der jeweils beste Zug?„, sondern „Wie werden die Partien ausgehen?“ Vorab der Hinweis, dass ich die Partien (bis auf meine) wieder nicht mit einer Engine geprüft habe und dass man Analysefehler gerne im Kommentarbereich korrigieren kann, falls meine Brille zu „Wrist-rosarot“ sein sollte.

  • Jens hatte Weiß an Brett 1 oben links und ist am Zug.
  • Ich (Sören) habe Schwarz an Brett 2 unten links und bin am Zug.
  • Stephan hat Schwarz an Brett 3 oben rechts und ist am Zug.
  • Börge hat Weiß an Brett 4 unten rechts und ist am Zug.

Weiterlesen

Landesligasaison 2019/20/21 – Abbruch und Protest

Nachträgliche Anmerkungen und Ergänzungen:
Der unten folgende Beitrag vom 12. Februar spiegelt „nur“ meine persönliche, private Meinung wieder. Im Verein hat die Entscheidung des Saisonabbruchs (Details siehe unten) zu einer inhaltlich kontroversen Diskussion geführt (aber nicht nur bei uns, siehe z.B. auch den Bericht beim Lübecker SV), in deren Ergebnis der Verein am 18. Februar beschlossen hat, Protest einzulegen. Die offizielle Position des Vereins (siehe Protestschreiben), den ich in meiner Funktion als 1. Vorsitzender vertrete, beurteilt die Entscheidung der Spielkommission anders als die unten folgende, privat geäußerte Meinung. Durch diesen Gegensatz eventuell auftretende kognitive Dissonanzen kann man mit der Feststellung auflösen, dass es eben das Merkmal einer Diskussion ist, dass es verschiedene Positionen gibt; auch kann man die unten geäußerte Meinung als Anstoß eines Meinungsfindungsprozesses betrachten und die obige offizielle Position als das Ergebnis. Daher und auch, um die Kontroverse transparent abzubilden, wurde der nachfolgende Beitrag nicht verändert oder gekürzt. Nur den Titel habe ich geändert, da er nach aktuellem Stand der Dinge unpassend und irreführend ist – er lautete vorher: „Landesligasaison 2019/20 – Klassenerhalt!?“ (nach aktuellem Stand der Dinge steigen wir nämlich ab, siehe dazu den Kommentarbereich im Anschluss an den Beitrag). Nun aber zu dem Beitrag vom 12. Februar, der zwar inwischen schon veraltet ist, aber dennoch nicht gelöscht werden soll: Weiterlesen

DSOL Runde 3 – ein Wendepunkt?

Bereits fünf Tage nach unserer zweiten Niederlage im zweiten Saisonspiel bekamen wir heute schon die Chance zur Wiedergutmachung gegen den SK Lehrte. Anders als bei den ersten beiden Spielen waren wir diesmal auch favorisiert und als Ergebnis kann man festhalten, dass DWZ wohl doch Tore schießt (in Anlehnung an das Rasenschach). Die folgenden Stellungen waren dann im Partieverlauf Schlüsselstellungen, die sich allerdings nicht gleichzeitig ereigneten – Aufgabe: Wie erlangten wir jeweils Vorteil?

  • An Brett 1 hatte Jens Weiß, unten links am Zug.
  • An Brett 2 hatte ich (Sören) Schwarz, oben links am Zug.
  • An Brett 3 hatte Helge Schwarz, unten rechts am Zug.
  • An Brett 4 hatte Stephan Weiß, oben rechts am Zug.

Weiterlesen

DSOL Runde 2 – Knapp daneben Teil 2…

  1. Brett: Jens hatte Schwarz (Diagramm unten rechts), Endstellung.
  2. Brett: Ich (Sören) hatte Weiß (oben links). Wie ist 1. Sxd4 zu bewerten?
  3. Brett: Michael hatte Weiß (unten links). Wie gewinnt Weiß?
  4. Brett: Stephan hatte Schwarz (oben rechts). Wie sollte Schwarz weiterspielen?

In der zweiten Runde der DSOL spielten wir heute gegen den SV Hemer und wollten die Scharte der knappen Erstrundenniederlage wieder auswetzen. Wir spielten wieder mit derselben Aufstellung und waren nominell auch wieder etwas unterlegen (wobei das bei der Ausgeglichenheit der Liga kein allzu großer Faktor sein sollte). Vor dem jetzt folgenden Bericht noch ein Hinweis: Ich habe meine subjektiven Aussagen nicht mit einer Engine geprüft, Fehler und Verbesserungen also bitte gerne in die Kommentarspalte eintragen.

Weiterlesen

DSOL Runde 1 – Knapp daneben ist auch vorbei

Heute haben wir in der Auftaktrunde der Liga 2A mit folgender Aufstellung gegen nominell leicht favorisierte Gegner der SF Pfullingen gespielt:

  • Jens (Brett 1, Weiß oben links am Zug)
  • ich [Sören] (Brett 2, Schwarz unten links am Zug)
  • Michael (Brett 3, Schwarz oben rechts am Zug)
  • Stephan K. (Brett 4, Weiß unten rechts am Zug)

Zu den Partien und den Stellungen oben (was ist jeweils der beste Zug?) lässt sich Folgendes sagen (vorab: ich habe meine subjektiven Aussagen nicht mit einer Engine geprüft, Fehler und Verbesserungen also bitte gerne in die Kommentarspalte eintragen):

Weiterlesen

Termine bis April 2021

Durch die DSOL gibt es wieder „so viele“ Termine, dass sich eine Übersicht lohnt. Bei Interesse an einer Teilnahme des Vereinsabends (Turnier, Analyse, Training) bitte Kontakt unter soeren.koop[at]web.de aufnehmen:

  • 15.01. (Fr.) Vereinsabend ab 20 Uhr: Schnellschachturnier auf lichess
  • 21.01. (Do.) DSOL ab 19:30 Uhr: Spiel gegen die SF Pfullingen
  • 22.01. (Fr.) Vereinsabend ab 20 Uhr: Partieanalyse der DSOL über Skype und lichess, ggf. Turnier auf lichess
  • 29.01. (Fr.) Vereinsabend ab 20 Uhr: Training über Skype und lichess, ggf. Turnier auf lichess
  • 05.02. (Fr.) DSOL ab 19:30 Uhr: Spiel gegen den SV Hemer
  • 10.02. (Mi.) DSOL ab 19:30 Uhr: Spiel gegen den SK Lehrte
  • 12.02. (Fr.) Vereinsabend ab 20 Uhr: Partieanalyse der DSOL über Skype und lichess, ggf. Turnier auf lichess
  • 19.02. (Fr.) Vereinsabend ab 20 Uhr: Training über Skype und lichess, ggf. Turnier auf lichess
  • 24.02. (Mi.) DSOL ab 19:30 Uhr: Spiel gegen den SK Ettlingen
  • 26.02. (Fr.) Vereinsabend ab 20 Uhr: Partieanalyse der DSOL über Skype und lichess, ggf. Turnier auf lichess
  • 05.03. (Fr.) DSOL ab 19:30 Uhr: Spiel gegen die SU Ebersberg-Grafing
  • 12.03. (Fr.) Vereinsabend ab 20 Uhr: Partieanalyse der DSOL über Skype und lichess, ggf. Turnier auf lichess
  • 18.03. (Do.) DSOL ab 19:30 Uhr: Spiel gegen die SF Hamburg
  • 19.03. (Fr.) Vereinsmeisterschaft Online-Vorgruppe (Termin wird evtl. noch verschoben, Anmeldungen sind noch möglich)
  • 26.03. (Fr.) DSOL ab 19:30: Spiel gegen den SC Weisse Dame
  • 02.04. (Fr.) Vereinsabend ab 20 Uhr: Partieanalyse der DSOL über Skype und lichess, ggf. Turnier auf lichess

DSOL – Vorbericht zur 2. Auflage

Im Januar, Februar und März 2021 geht die Deutsche Schach-Online-Liga (kurz DSOL) in die zweite Auflage (die 1. Auflage wurde im Sommer 2020) gespielt. Diesmal spielen ca. 3000 Spieler für 385 Mannschaften in 13 Ligen mit jeweils vier Vorgruppen. Die Ligen wurden nach Spielstärke / DWZ sortiert.

Auch wir sind wieder mit praktisch derselben Aufstellung (Jens, ich [Sören], Helge, Michael, Stephan K., Fynn, Börge; siehe Teambereich) vertreten und spielen folgerichtig auch wieder in der zweiten Liga (diesmal Vorgruppe A). Unsere Gegner kommen aus: Weiterlesen

Schach im Film III (Training)

Gestern fand die dritte und letzte Trainingsreihe zum Thema Schach im Film statt. Behandelt wurden Stellungen aus den Filmen Knight moves (1993), Lang lebe die Königin (1995), Independence day (1996), Phenomenon (1996) und Lushins Verteidigung (2000). Die Stellung zu Harry Potter und der Stein der Weisen wurde bereits im Sommer behandelt.

Die folgende Stellung stammt aus dem Film Lushins Verteidigung und wurde von GM Jon Speelman komponiert. Schwarz setzt Matt in drei Zügen (der erste Zug ist aber sehr schwer zu finden). Im Film wurde das Matt allerdings nicht mehr von Lushin selbst ausgeführt, da die Partie abgebrochen worden war und Lushin sich vor Fortsetzung der Partie umgebracht hatte. Stattdessen hat seine Frau nur anhand der Aufzeichnungen ihres Mannes (sie selbst konnte nämlich gar nicht Schach spielen) die Partie dann bei der Fortsetzung beendet.

Schwarz setzt Matt in drei. Wie?

Die Lösung zur Aufgabe des  letzten Trainings (Schach im Film II) lautet übrigens: 1. …Dxh2+ 2. Kxh2 Sg4+ 3. Kg1 Sh3+ 4. Kf1 Sh2#.

Als Quelle für das Training wurde verwendet: Karos auf Zelluloid, Harry Schaack, in: Karl. Das kulturelle Schachmagazin, 1/2009, S. 32-38.

Das nächste Online-Training wird dann bereits schon am 29. Januar ab 20 Uhr stattfinden (Kontakt: soeren.koop[at]web.de), Thema sind dann auf Wunsch wieder die Partien der KI AlphaZero. Neben dem monatlichen Training sind auch weiterhin wöchentlich Turniere im Vereinsraum auf lichess geplant. Auf Grund der mangelnden Teilnehmerzahl in den letzten Wochen, kann es aber leider immer wieder zu kurzfristigen Absagen kommen.

Kurse für Neueinsteiger und Fortgeschritte

Wer schon immer das Schachspiel lernen wollte oder etwa durch die Serie „Das Damengambit“ dazu inspiriert wurde, erhält hier jetzt die Möglichkeit dazu.

Online-Einsteigerkurs:
Der Einsteigerkurs ist kostenlos, individuell, coronakonform, flexibel terminierbar und nahezu voraussetzlungslos (Vorkenntnisse nicht erforderlich, Skype wird zur Kommunikation benötigt). Weitere Informationen finden Sie in der Beschreibung zum Einsteigerkurs.

Online-Fortgeschrittenen-Kurs:
Wer kein Neueinsteiger mehr ist und seine Schachkenntnisse etwas erweitern oder auffrischen will, kann auch einen Kurs für Fortgeschrittene (ebenfalls kostenlos, individuell, coronakonform und flexibel terminierbar) belegen.

Schach im Film II (Training)

Heute wurde die Trainingsreihe „Schach im Film“ online fortgesetzt. Behandelt wurden interessante Schachstellungen aus den Filmen Die Thomas-Crown-Affäre (1968), 2001: Odyssee im Weltraum (1968), Columbo: Schach dem Mörder (1973), Night moves (1975) und Blade Runner (1982). Die Stellung unten entstammt dem Film Night moves, Vorlage für die Filmstellung war die Partie Emmerich – Moritz, B-Turnier, Bad Oyenhausen 1922.

Die Partie wird im Film Night moves als Metapher für verpasste Chancen im Leben genutzt. Schwarz spielte hier nämlich 1. … Ld5 und verlor nach 2. cxd5 sang- und klanglos. Welche großartige Kombination, die er stattdessen hätte spielen können, war ihm entgangen?

Beendet wird die Reihe dann am Freitag, den 8. Januar (Achtung: Der Termin wurde um eine Woche nach hinten verschoben!) mit folgenden Filmen: Weiterlesen