Betrug oder Nicht-Betrug, das ist hier die Frage – die Causa Magnus Carlsen vs. Hans Niemann

Nachträgliche Vorbemerkung vom 30.09.: Da dieser hochaktuelle Fall nun schon fast täglich neue Wendungen nimmt und voraussichtlich noch nehmen wird, wird dieser Eintrag laufend fortgesetzt und aktualisiert (zuletzt am 01.10.), wodurch er nun auch schon Überlänge erreicht hat (vielleicht muss ich irgendwann noch eine Zusammenfassung von der Zusammenfassung schreiben…). Um der Tragweite des Falles gerecht zu werden, wurde der erste, etwas provokant humoristische Titel dieses Beitrags („Morsezeichen im Mors??“) durch einen seriöseren (und dramatischeren) Titel ersetzt. Nun aber zum eigentlichen Artikel, der erstmals am 23.09. veröffentlicht wurde:

Die Schachwelt ist aktuell wie seit langem nicht mehr von einem Skandal erschüttert, der auch in Nicht-Schachmedien thematisiert wird (Bild, Zeit, Spiegel, FAZ, Forbes, The Guardian, Wallstreet Journal, New York Times, um nur einige zu nennen; auch einen Wikipedia-Eintrag gibt es schon) – und selbst Elon Musk hat den Vorfall kommentiert. Aus diesem Grund soll hier ein Überblick gegeben werden, der keinen Anspruch auf Vollständigkeit erhebt. Weiterlesen

Bericht vom Neumünster Open

Vor einer Woche nahmen nahmen Jens und ich beim gut organisierten Neumünster Open teil (einziger Kritikpunkt wäre aus meiner Sicht die Länge des Turniers). Wir entsprachen ungefähr der Erwartung unseres jeweiligen Setzlistenplatzes (allerdings leicht verschlechtert): Jens wurde am Ende 11., ich 15. Unser Spiel haben wir dabei beide relativ ähnlich bewertet: Ganz ok, nicht hervorragend, aber auch nicht unbedingt schlecht. Jens fiel als größter Stolperstein seine Zeiteinteilung auf, bei mir war es die Kondition (ab Runde 7 schon merklich schlechter). Vor dem Saisonbeginn am 23. Oktober werden wir beide noch ein weiteres Turnier (ich die Landesmeisterschaften, Jens das Itzehoer Schach-Open) spielen, sodass wir bei der 1. Ligarunde hoffentlich gut eingespielt sind. Gewonnen hat das Turnier übrigens in Neumünster übrigens IM Jonathan Carlstedt, vor FM Daniel Kopylov und IM Michael Kopylov – herzlichen Glückwunsch!

Vorbericht Verbandsliga B – Favorit?!

Die neue Saison 22/23 beginnt für die Erste in der Verbandsliga B zwar erst im Oktober, doch die Aufstellungen sind jetzt schon veröffentlicht, sodass ein kleiner Ausblick gegeben werden kann (anders als bei der Zweiten, hier sind noch nicht alle Fakten zur Liga veröffentlicht, sodass mit einem Vorbericht bis dahin gewartet wird).

Erstmals seit ich ich mich erinnern kann (vielleicht auch erstmals in der Vereinsgeschichte), wird unsere Erste in der Verbandsliga B spielen (sonst war es immer die Verbandsliga A), die Zuteilung erfolgte aus geographischen Erwägungen. Wie ist diese Einteilung nun aus unserer Sicht zu bewerten und wie stehen unsere Chancen in der neuen Liga? Weiterlesen

Termine im September

02. September                    Vereinsabend
03. September                    Lübecker Blitz-Cup
04. September                    Neumünster Schnellschachopen
09. September                    Vereinsabend
10. September                    The Four Seasons (Turnierserie in Hademarschen)
16. September                    Vereinsabend
.                                           alternativ: Online-Training (Kontakt: soeren.koop[at]web.de)
23. September                     Vereinsabend
29. September – 7. Oktober Senioren-Einzelmeisterschaft von Schleswig-Holstein
30. September                     Vereinsabend;
.                                            Niels-Peter-Schmidt-Gedächtnisturnier in Flintbek

Ausblick:
01. Oktober – 03. Oktober    Itzehoer Schach-Open
03. Oktober                          Wiedervereinigungsturnier in Ratzeburg
12. Oktober – 16. Oktober    Landeseinzelmeisterschaft (LEM) in Elmshorn

Kommentar zu den Änderungen der Turnierordnung

In der letzten Saison mussten wir häufiger Bretter freilassen und kampflos verlieren. Da auch bei anderen Vereinen dieses Problem virulent war bzw. ist, wurde von Seiten des Schachverbands überlegt, wie man dieses Problem lösen kann; oberstes Ziel muss es ja sein, dass die Spiele sportlich entschieden werden. Heraus gekommen sind einige Änderungen der Turnierordnungen.

Bevor diese Änderungen kommentiert werden, möchte ich an die Wurzel des Problems gehen, von dem auch wir leider betroffen sind, und die Ursachen der freigelassenen Bretter thematisieren: Weiterlesen

Termine im August

05. August:         Vereinsabend
12. August:         Vereinsabend
19. August:         Jahreshauptversammlung, im Anschluss Vereinsabend ab ca. 20:30
20.+ 21. August: Glückstädter Stadtmeisterschaft
26. August:          Vereinsabend
26. – 28. August: Bargteheider Stadtmeisterschaft
27. August:         DWZ-Cup der SF Wilstermarsch & Itzehoe
28. August:         Landesschnellschacheinzelmeisterschaft
28. August:         Ratzeburger Stadtmeisterschaft

Ausblick:
02. September:    Vereinsabend
04. September:    Neumünster Open
12. – 16. Oktober: Landeseinzelmeisterschaft (LEM)

Landesliga Runde 6 (Nachholspiel) – ein versöhnlicher Abschluss.

Zum Abschluss der Saison eine eher leichte Aufgabe: Schwarz am Zug

Gestern hatte unsere Erste ihr letztes Spiel der Saison gegen den SV Bargteheide. Auf Grund von Aufstellungsproblemen (wir traten nur zu siebt an – Corona und die Sommerferien haben ihren Tribut gefordert) hätte ich vor dem Spiel unsere Punktchancen gegen Null eingeschätzt. Doch da unsere Gegner sogar noch schlimmere Aufstellungssorgen hatten (sie traten nur zu sechst an) und da unsere Reservespieler deutlich besser bzw. erfolgreicher gespielt haben als der Schreiber dieser Zeilen, war dies zum Glück eine Fehleinschätzung. Weiterlesen

Landesliga Runde 5 (Nachholspiel) – Abstieg besiegelt

In der vorletzten noch zu spielenden Runde der Landesliga ging es für die Erste darum, noch ein paar letzte Tropfen Öl in das fast schon erloschene Klassenerhaltsfeuer gegen den direkten und vor der Runde schon um 3 Punkte enteilten Konkurrenten Norderstedt II zu gießen.

Das Spiel begann recht verheißungsvoll. Stephan (Brett 5) hatte sich schnell eine gut aussehende Stellung erspielt. Ich war dann aber doch überrascht, wie schnell er diese  tatsächlich gewonnen hatte. Das genaue Ende habe ich leider verpasst.

Ein weiterer Rundgang sah für mich dann recht vielversprechend aus: Weiterlesen

Bezirksliga Runde 5 (Nachholspiel) – Matchball verpasst

In der letzten noch zu spielenden Runde der Bezirksliga hatte unsere Zweite am letzten Freitag die Chance, mit einem Sieg den Klassenerhalt sicher zu stellen.

Leider gelang dies nicht. Kollmar trat zwar ersatzgeschwächt und nur zu siebt an, doch unsere Zweite war noch stärker gebeutelt und trat sogar nur zu sechst an, sodass man schon gleich mit Beginn 0:1 hinten lag. An Brett 1 und 2 hatten Andreas T. und Horst zudem noch starke Gegner, denen sie sich geschlagen geben mussten, sodass die Siege von Werner und Joachim (Brett 4 und 5) sowie die halben Punkte von Matthias und Patrick (Brett 3 und 7) den Rückstand nicht mehr ausgleichen konnten. Weiterlesen