DSOL, Runde 6 – Es bleibt spannend

Vorbemerkung:
Vereinsabend findet unter Auflagen wieder statt, siehe Artikel vom 1. Juli.

Heute (danke nochmals an die Mannschaft des SV Erkenschwick für die Vorverlegung!) spielten wir mit der Aufstellung Jens, ich, Michael und Stephan ein wichtiges Spiel gegen den SV Erkenschwick. Wir waren vor der Begegnung dritter, sie vierter mit einem Punkt Rückstand. Der Verlierer dieses Duells wäre wahrscheinlich raus aus dem Rennen um die ersten beiden Tabellenplätze, die die Qualifikation für die KO-Runde bedeuten. Bevor man den eigentlichen Spielbericht liest, kann man nun wieder über einige kritische Stellungen brüten. Jens hat oben links Schwarz, Michael oben rechts Weiß, ich unten links Weiß, Stephan unten rechts Schwarz (vorab wieder der Hinweis, dass sich die Stellungen nicht gleichzeitig ereignet haben).

Weiterlesen

DSOL, Runde 5 – erneuter Erfolg

Vorbemerkung:
Vereinsabend findet unter Auflagen wieder statt, siehe Artikel vom 1. Juli.

In der heutigen Runde gegen die Mannschaft vom SK Johanneum Eppendorf II spielten Jens, ich, Börge und Fynn. Wir erhofften uns einen Sieg, um weiter oben dran zu bleiben. Wie der Titel schon verrät, ist uns dies gelungen. Wie kam es nun dazu? Hier sind die jeweils kritischen Stellungen (die sich aber nicht zeitgleich ereignet haben, ich habe die Partien bis zu diesem Punkt nachgespielt). Oben links hat Jens Weiß (am Zug), oben rechts hat Börge Schwarz (am Zug), unten links habe ich schwarz (hier ist mein weißer Gegner am Zug), unten rechts hat Fynn Weiß (am Zug). Wer möchte kann hier über die Züge knobeln, ehe er weiterliest.

Weiterlesen

DSOL, Runde 4 – Nachgelegt

Vorbemerkung:
Vereinsabend findet unter Auflagen wieder statt, siehe Artikel vom 1. Juli.

Nach unserem Sieg im letzten Spiel wollten wir heute gegen den SV Berolina Mitte mit der Aufstellung Jens, ich, Stephan und Börge wenn möglich nachlegen. Ich würde wie bei der katastrophalen ersten Runde wieder den Spielleiter machen (in der letzten Runde war dies Helge).

Vor Beginn der Partie lief alles wie geplant, bis sich im Chat ein Programmierer von chessbase meldete und mich bat die Software zu aktualisieren. Dies hatte ich eigentlich schon direkt nach dem Login getan, scheinbar hat es nicht geklappt. Und auch dann klappte es nicht – immer wieder dieselbe Fehlermeldung und die Minuten bis zum Partiestart Weiterlesen

DSOL, Runde 3 – ein Satz mit E (wie Erfolg)

Vorbemerkung:
Vereinsabend findet unter Auflagen wieder statt, siehe Artikel vom 1. Juli.

Nach der technisch und sportlich desolaten ersten Runde vor zwei Wochen konnte es diese Woche nur besser laufen – und das tat es auch. Chessbase hatte die 2. Runde in allen Ligen in den August verschoben, um die technischen Probleme in den Griff zu bekommen. Infolgedessen verlief diese Runde für uns erfreulicherweise technisch einwandfrei.

Und auch sportlich konnten wir mit der Aufstellung Helge, Michael, Stephan und ich die ersten Mannschaftspunkte sichern. Stephan erreichte nach ca. einer Stunde ein Remis. Aus (wahrscheinlich unnötiger) Angst vor technischen Problemen habe ich mich nicht getraut, Weiterlesen

Endstand Vereinsmeisterschaft

Vorbemerkung:
Vereinsabend findet unter Auflagen wieder statt, siehe Artikel vom 1. Juli.

Im direkten, finalen Duell der letzten Runde gelang es Stephan Kondziella gegen Helge Magnussen zu gewinnen und damit auf Anhieb neuer Vereinsmeister zu werden – Herzlichen Glückwunsch!

Auf dem geteilten 2.-4. Platz folgen Helge Magnussen, Michael Kordts und Sören Koop. Die weiteren Platzierungen können der nachfolgenden Tabelle entnommen, die auf Grund von Corona etwas verzerrt ist. Nicht nur deshalb ist zu überlegen, ob der Modus bei der nächsten Vereinsmeisterschaft reformiert werden sollte.

Die Ergebniss der 5. Runde und die Abschlusstabelle gestalten sich nun wie folgt: Weiterlesen

Wiedereröffnung Vereinsabend

Ab kommenden Freitag, den 3. Juli, kann der Vereinsabend im TCK wieder stattfinden. Eine lange Durststrecke von 16 Wochen (Ausfall seit Freitag, dem 13. März) geht damit zuende. Unbedingt beachtet werden muss dabei das Hygienekonzept des SC Wrist-Kellinghusen. Auch hier sollen noch mal die Hinweise folgen, dass jeder Spieler das Risiko selbst abwägen muss (es gibt keine Pflicht zur Teilnahme) und dass keinerlei Haftung übernommen wird.

Sören Koop
1. Vorsitzender

DSOL, Runde 1 – ein Satz mit X…

Voller Hoffnung auf spannende Partien und auch mit ein wenig Skepsis auf Grund des kompliziert erscheinenden technischen Hintergrunds startete ich als Wettkampfleiter heute gegen 19:30 unser Spiel gegen den SV Breitenworbis. Für uns spielten Jens, ich, Michael und Stephan. Leider bewahrheiteten sich meine Befürchtungen bezüglich der Technik. Ich zitiere deshalb jetzt meinen Fehlerbericht / meine Ergebnismeldung an den DSB: Weiterlesen

DSOL

Kommenden Freitag startet die vom Deutschen Schachbund und chessbase organisierte Deutsche Schach-Online-Liga. 246 Mannschaften werden in 8 Ligen in Vierermannschaften (Kader maximal 10 Spieler) spielen. Je Liga gibt es vier Gruppen, die jeweils 8 Mannschaften haben, es werden in den nächsten zwei Monaten also 7 Runden gespielt. Die ersten beiden jeder Gruppe qualifizieren sich für die KO-Spiele der jeweiligen Liga (Viertelfinale, Halbfinale, Finale). Da die Liga kurzfristig aus dem Boden gestampft wurde, ist noch nicht geklärt, ob und in welcher Form die Liga vielleicht längerfristig (auch nach Corona) existieren wird.

Wir sind auch vertreten (Link zur Teamseite). Und zwar spielen Jens, ich, Helge, Michael, Stephan K., Börge und Fynn in der Liga 2 Gruppe B (die Ligeneinteilung erfolgte nach Spielstärke), wir sind sogar nach der Setzliste auf dem 2. Platz gelistet. Allerdings ist das Weiterlesen

Vereinsmeisterschaft, Runde 5

Mit einiger Verzögerung wurde die 4. Runde der Vereinsmeisterschaft endlich abgeschlossen. Coronabedingt gab es einige kampflose Partien, coronabedingt ausgestiegen sind Horst und Joachim, die übrigen spielen online weiter. Die konkreten Ergebnisse lauten:

Helge Magnussen   – Jens Wulf von Moers  1:0
Sören Koop             – Michael Kordts            0:1
Stephan Kondziella – Börge Koop                1:0
Clemens Dreier      – Claas Carstensen      1/2
Joachim Schmidt   – Yorrick Josuttis             -:+
Pablo Petersen       – Linus Zastrau              1:0
Birte Möller              – Horst Pollok                 +:-
Julius Zschuckelt    – Nadine Möller               -:+
Werner Lützen       – Freilos                          +:-

Die Tabelle vor der letzten und alles entscheidenden 5. Runde gestaltet sich wie folgt: Weiterlesen