Bericht Elmshorner SC III vs. SC Wrist-Kellinghusen II

Eigentlich wollten wir das Auftaktspiel der Bezirksklasse ja gewinnen; da aber Achim kurz vor Fahrtantritt abgesagt hat, sind wir nur mit 7 Spielern angetreten. Somit sind wir schon mit einem Minuspunkt gestartet.
Als erste hat Birte ihre Partie gewonnen. Dann mussten Patrick und Matti, deren Gegner beide 230 DWZ-Punkte mehr hatten, ihre Segel streichen. Nun stand es schon 3:1 für Elmshorn und die ersten vier Bretter mussten punkten, um noch einen Sieg oder zumindest ein Unentschieden herauszuholen. Werner setzte als nächstes seinen Gegner matt. Dann hat Horst ein Remis erspielt, sodass Elmshorn immer noch einen halben Punkt Vorsprung hatte. Olaf hat sich dann nach einem sehr langen und harten Kampf ebenfalls ein Remis erarbeitet, sodass es nun 4:3 stand. Nun spielte nur noch Yorrick gegen ein von der DWZ-Zahl her stärkeres, junges Mädchen und hat schließlich durch Zeit seinen aussichtslosen Kampf zum 5:3 – Endstand für Elmshorn verloren.
Fazit: Es ist schade, dass Achim nicht mitgefahren ist, denn dann wäre sicher deutlich mehr drin gewesen.
Werner Lützen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.