DSOL, Runde 1 – ein Satz mit X…

Voller Hoffnung auf spannende Partien und auch mit ein wenig Skepsis auf Grund des kompliziert erscheinenden technischen Hintergrunds startete ich als Wettkampfleiter heute gegen 19:30 unser Spiel gegen den SV Breitenworbis. Für uns spielten Jens, ich, Michael und Stephan. Leider bewahrheiteten sich meine Befürchtungen bezüglich der Technik. Ich zitiere deshalb jetzt meinen Fehlerbericht / meine Ergebnismeldung an den DSB:

„Liebes Team der Deutschen Schach-Online Liga,
 
[…] Wir haben heute gegen den SV Breitenworbis 4:0 (? oder 3:1?) verloren. Die Erklärung zum Fragezeichen folgt gleich:
Bis ca. 19:50 lief alles glatt, dann meldete der Spieler an Brett an 1 von Breitenworbis über den Chat, dass er sein Brett nicht mehr sehe. Als spielender Wettkampfleiter habe ich keine Lösung gefunden, ehe auch ich gegen 20 Uhr auf einmal keine Internetverbindung mehr hatte. Nach 5 Minuten war ich dann wieder online, kam aber sowohl als Spieler als auch als Wettkampfleiter nicht mehr in den Raum, mir wurde immer angezeigt, der Server reagiere nicht. Mit Hilfe von chessbase (zoom) kam ich dann gegen 20:40 wieder in meine Partie als Spieler. Inzwischen hatte auch unser Brett 1 (Jens Wulf von Moers) Probleme mit der Verbindung zum Server. Meine Partie nahm dann ein kurzes Ende, ich habe schlecht gespielt und verdient verloren (kam aber auch auf Grund der Probleme nicht in eine ruhige Wettkampfatmosphäre).
Als Wettkampfleiter kam und komme ich aber bis jetzt trotz etlicher Versuche nicht in den Wettkampfraum, da ich entweder automatisch ausgeloggt werde, weil ich schon eingeloggt sei (?), oder da ich kein Teamleiter sei (?).
Einige Zeit später meldete mir dann mein Brett 3 (Michael Kordts) telefonisch, dass er in guter Stellung auf Zeit gewonnen habe, jedenfalls wurde bei seinem Gegner „Time“ angezeigt. Er hat das Fenster geschlossen und später im System gesehen, dass er aufgegeben und damit verloren haben soll (?) [die Partie wurde dann später remis gewertet, ausgespielt wurde sie nicht]. Inzwischen war bei unserem Brett 1 (Jens Wulf von Moers) auch die Zeit gefallen, obwohl er gar nicht am Zug war (habe ich ebenfalls telefonisch erfahren). Doch einige Zeit später erfuhr ich, dass diese Partie wieder aufgenommen worden sei. Er spielte die Partie zu Ende und verlor. Lediglich die Partie an Brett 4 verlief störungsfrei, hier verloren wir auch.
 
[…] Uns geht es bei dieser Liga vor allem ums Spielen und um den Spaß am Spielen, der ist aber durch die vielen Probleme zumindest heute abhanden gekommen. Ich hoffe, dass es in der nächsten Runde am Donnerstag besser klappt.
 
Allgemein wollte ich anmerken, dass die technische Organisation des Wettkampfes für meinen Geschmack etwas zu kompliziert geraten ist. Vor allem, dass man als Mannschaftsführer und spielender Wettkampfleiter 3 Accounts (2x chessbase, 1x DSOL-Seite) braucht und während des Wettkampfes zwei PlayChess-Fenster geöffnet haben muss, halte ich für ungünstig. Auch scheint mir persönlich nach der heutigen Erfahrung das System noch zu störungsanfällig.
 
Mit freundlichen Grüßen,
Sören Koop“
 
Dem möchte ich hier jetzt nichts mehr hinzufügen. Ich hoffe, dass es in der nächsten Runde kommenden Donnerstag gegen SC Caissa Schwarzenbach vor allem technisch (und auch sportlich) besser läuft. Die aktuelle Tabelle gibt es auf der Seite der DSOL.

2 Gedanken zu „DSOL, Runde 1 – ein Satz mit X…

  1. Das klingt ja wenig erfreulich! Wir hatten ähnliche Probleme der technischen Natur. Ist schon sehr traurig, dass man neben den vier Spielenden noch einen 5ten Feuerwehrmann an Bord haben muss anscheinend…

    Viel Erfolg weiterhin
    Grüße aus Eckernförde
    Dustin

    • Das stimmt. Wann immer möglich, werden wir jetzt zu fünft antreten (müssen). In der Zoom-Konferenz war ich auch nicht der einzige mit Problemen. Anscheinend gibt es da wirklich größere Probleme, da die Wettkämpfe für diese Woche ja sogar abgesagt wurden.

      Euch auch viel Erfolg!
      Liebe Grüße, Sören

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.